Menu

Krissia


 
 
Vorname :
 Krissia Fabiola
Land :
 El Salvador
Geburtsjahr :
 2001
Angestrebtes Bildungsziel :
 Schulabschluss
Beginn der Förderung :
 2019
Geplante Beendigung der Ausbildung:
 202o

 

Auszug aus Revista 19

Krissia ist 18 Jahre alt. Sie lebt mit ihrer alleinerziehenden Mutter, ihrer 15-jährigen Schwester und ihrem Bruder (ebenfalls 15 Jahre), sowie zwei Cousinen von 6 und 3 Jahren in Piedra Azul, San Miguel / El Salvador. Krissia findet, dass Bildung von höchster Wichtigkeit ist, weil sie auf das Leben vorbereitet und bessere Bedingungen schafft, einen Arbeitsplatz zu bekommen. So will sie mit Gottes Hilfe und dem Stipendium der Döbrich-Stiftung im November 2020 das Fachabitur, das zwei Kollegjahre voraussetzt, ablegen. Ihr Ziel ist es, Arbeit zu finden und ihre Familie zu unterstützen. In der Gemeinde bringt sie sich in der Jugendarbeit ein. Die Aufgaben der Kirche findet sie sehr gut. In der Kirchengemeinde gibt es viele Möglichkeiten der Mitarbeit, sowohl in der Jugend- als auch in der Frauengruppe. Die Gesellschaft benötigt ihrer Meinung nach professionelles Engagement, um das Land voranzubringen aus der Situation der Gewalt, in der es gegenwärtig lebt.

Auszug aus Revista 20

Katherin, Tochter eines alleinerziehenden Landarbeiters, absolvierte 2018 ein Auslandjahr im Rahmen des Süd-Nord-Austauschprogramms von Mission EineWelt in Deutschland. Letztes Jahr konnte sie sich dann nicht mehr für ihren Wunsch-beruf Krankenpflege, einschreiben, da sie zu spät nach El Salvador zurückgekehrt war. Sie hat daher einen Kurs als Kos-metikerin begonnen und erfolgreich beendet. Inzwischen hat sie ihre Lebensplanung geändert und wird vorerst nicht weiter studieren. Ihren Wunsch, ökonomisch selbständig zu werden, hat sie sich zunächst erfüllt. Sie kann in ihrem Beruf arbeiten und Geld verdienen. Katherin bringt sich weiterhin an der Sonntagsschule in der Gemeinde Nueva Esperanza ein.