Revista Dezember 2019


 


Sommerfest 2019


 


Revista Mai 2019


 


Stiftungsfest 2019

 


 


Besucher gesamt: 70.750
Besucher heute: 8
gerade online: 1
Seitenaufrufe gesamt: 460.621
Seitenaufrufe diese Seite: 1.614
Counterstart: 21.03.2010

Stiftungsfest am 1. Januar 2014

Das Fest am 1. Januar 2014 stand im Zeichen des zehnjährigen Jubiläums der Döbrich-Stiftung. Dieser besondere Tag führte viele Förderer und FreundInnen der Stiftung in Pöcking zusammen. Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm hielt als Mitglied des Vorstands der Stiftung den Festvortrag über „Ökumenische Anstöße und Erkenntnisse zum Ende des Jahres 2013“.

Er ging dabei vor allem auf die Konsultation der bayerischen Partnerkirchen zum Thema „Gewalt überwinden“ in São Paulo, Brasilien, und auf die 10. Vollversammlung des Ökumenischen Rats der Kirchen in Busan, Süd Korea, ein.

Inmitten der neoliberalen Globalisierung entwickelt sich ein ökumenisches Bewusstsein, das den Menschen in seiner Fragilität aber auch in seinen besonderen Fähigkeiten in den Mittelpunkt setzt. Gebet und Engagement vermögen den Gang der Geschichte zu beeinflussen. Hier haben auch Graswurzelbemühungen wie die Döbrich-Stiftung ihren Platz.

Landesbischof Bedford-Strohm dankte allen MitarbeiterInnen und SpenderInnen der Döbrich-Stiftung für ihr Engagement und wünschte der Stiftung und ihrer Arbeit in Mittelamerika Gottes Segen.

Grußworte überbrachten Dr. Jürgen Löschberger, Vorsitzender des Beirats, sowie Pfarrer Michael Stein und Bürgermeister Rainer Schnitzler für die Kirchengemeinde und die Politische Gemeinde Pöcking. Der stellvertretende Vorsitzende Ralf Schenk moderierte den offiziellen Teil des Stiftungsfestes in der Heilig Geist-Kirche. Anschließend ging es im Gemeindehaus lebendig weiter mit musikalischen Beiträgen von Professor Oscar Vadillo, Filmaufführungen, Grußadressen und vielen persönlichen Begegnungen und Gesprächen.

 

Pressebericht: Merkur-online 01.01.2014

 

 Bericht aus den "nachrichten der Evang.-Luth. Kirche in Bayern"