Menu

Gina Lizeth

 http://doebrich-stiftung.de/media/Bilder_Stipendiaten/106_Gina_5.jpeg  
Vorname :   Gina Lizeth
Land :   Honduras
Geburtsjahr :   1996
Angestrebtes Bildungsziel :   Krankenpflegerin
Beginn der Förderung :   2018
Geplante Beendigung der Ausbildung:  2021

 

Auszug aus Revista 17

Gina ist 22 Jahre alt und lebt in der honduranischen Hauptstadt Tegucigalpa. Sie wohnt dort gemeinsam mit der Mutter und dem kleinen Bruder. Eine feste Arbeitsstelle als Reinigungskraft hat in der Familie nur die Mutter, die sie mit 3500 Lempiras (umgerechnet etwa 125 €) monatlich unterstützt, den Haushalt besorgt und Gina so den Rücken für das Studium frei hält. Der Vater, ein Gelegenheitsarbeiter, kann nur ab und zu etwas beisteuern. Das Berufsziel „Lizenziatur in Krankenpflege“ hat sie gewählt, weil ihr die damit verbundenen Tätigkeiten gefallen und sie gerne anderen hilft. Sie will ihr Studium innerhalb von drei Jahren abschließen und dann durch ihre Tätigkeit so viel verdienen, dass Mutter und Bruder sich ein eigenes kleines Haus erwerben können. In ihrer Kirchengemeinde „La Resurrección“ arbeitete sie bereits in verschiedenen Gruppen mit, z.B. „Umwelt“ und „Kindheit“. Gegenwärtig engagiert sie sich im Kreis „Jugendliche und Frauen in der Kirche“, später möchte sie dem Zirkel „Gesundheit“ beitreten. An der Christlich-Lutherischen Kirche von Honduras gefällt ihr, dass diese mehr Wert auf die sozialen Aspekte legt als andere Gruppierungen. Als professionelle Krankenpflegerin möchte sie später Aktivitäten dieser Art unterstützen.