Menu

Shizeely Natalie


 
 
Vorname :
 Shizeely
Land :
 Honduras
Geburtsjahr :
 2004
Angestrebtes Bildungsziel :
Ciclo Básico Técnico en Robótic (Büroautomatisierung)
Beginn der Förderung :
 2017
Geplante Beendigung der Ausbildung:
 2022

 

Auszug aus Revista 15 / 2017

 

Mit 12 Jahren wurde sie eine der jüngsten Stipendiatinnen der Döbrich-Stiftung. Im Dezember feiert sie ihren 13. Geburtstag. Sie lebt im Haus ihrer Großeltern zusammen mit ihrem Vater und ihrer Schwester. Der Vater arbeitet als Berater in der ICHL (Christlich-Lutherische Kirche in Honduras).

Nach dem Besuch der Grund- und Hauptschule belegte sie einen technischen Grundkurs, um dann am Technischen Institut Honduras „Técnico Profesional en Robótica“ (Technikerin für Büroautomatisierung) zu studieren. Den Bachelor-Abschluss als Fachtechnikerin in „Robotertechnik“ wird sie voraussichtlich im Jahr 2022 machen. Sie will sich auf das Studium konzentrieren und kann nebenbei keine Arbeit annehmen. Für ihre Leistungen erhielt sie eine schulische Exzellenz-Bewertung.

Sie engagiert sich in ihrer Kirchengemeinde „El Señor es nuestro Pastor“ (Der Herr ist unser Hirte). Derzeit ist sie Mitglied der Jugendgruppe. Sie wirkt innerhalb ihrer Gemeinde bei der Planung von Aktivitäten mit, hilft einigen Personen und verspricht, die Gemeinde weiterhin in einem ihr möglichen Rahmen zu unterstützen. Sie hält die Aufgaben in der Gemeinde für gut zur Entwicklung der Kirche und der Gesellschaft.


Auszug aus Revista 21 / 2020

Sie wird im Dezember 16 Jahre alt. Sie wohnt zusammen mit ihrem Vater und ihrer Schwester im Haus der Großeltern in Tegucigalpa / Honduras. Ihr Vater arbeitet als Berater in der ICLH (Christlich-Luthe-rische Kirche in Honduras). Shizeely belegte den dritten Zyklus der Grundschulbildung mit Richtung Technik. Sie belegte und bestand 10 Fächer, wobei sie einen exzellenten Notendurchschnitt von 97% erreichte. Während des gesamten Jahres hat sie Gitarrenunterricht erhalten. Sie begleitete mit ihrer Gitarre die Gottesdienste ihrer Kirchengemeinde „El Señor es nuestro Pastor“. Sie beteiligte sich an einem der Pro-jekte der Kirche für Jugendliche, um künstlerische Talente zu entwickeln und sie bei den Veranstaltungen in der Gemeinde oder in der nationalen Kirche in die Praxis umzu-setzen. Ihr Studienziel ist das Berufsabitur der professionel-len Technikerin der Informatik mit Richtung Robotertechnik. Ihr Studium wird im Jahr 2022 enden.Als Koordinatorin der Kindergruppe arbeitete sie mit den Mädchen und Jungen der Sonntagsschule und zwischen-zeitlich auch als Koordinatorin der Jugendlichen. Sie nahm teil am Ausbildungsprozess der ICLH in Workshops für Jugendarbeit, Arbeit mit Kindern und Gesundheitsthemen.Sie dankt den bayerischen Partnern für die durch die ICHL gewährte Begleitung – sie dankt auch dafür, dass sie mit dem Stipendium der Döbrich-Stiftung eine finanzielle Unterstützung erhielt.