Menu

Bessy

   
Vorname :
 Bessy
Land :
 Honduras
Geburtsjahr :
 2003
Angestrebtes Bildungsziel :
 Bachillerato en Salud
Beginn der Förderung :
 2020
Geplante Beendigung der Ausbildung:
 2023

 

Auszug aus Revista 21 / 2020

Bessy Liseth wird im Dezember 17 Jahre alt. Sie lebt zusammen mit ihrer Mutter, ihren drei jüngeren Schwestern und einem Bruder in Tegucigalpa, der Hauptstadt von Honduras. Ihren Vater kennt sie nicht. Die finanzielle Situation ist prekär. Das Einkommen der Mutter besteht lediglich aus dem Verkauf hausgemachter Tortillas. Bessy gefällt es, zu lesen und zu singen und Musik zu hören. Ihre Ausbildungsstätte Instituto Técnico Nueva Suyapa ist im selben Stadtviertel und kann von ihr zu Fuß erreicht werden. 2023 möchte sie dort das Fachabitur für das Gesundheitswesen machen. Da sie keinen Computer besitzt, muss sie oft in einem Internet-Cafe arbeiten. Bessy nimmt gerne am Sonntagsgottesdienst ihrer Kir-chengemeinde „Camino de Emaús“ teil und kümmert sich um die Kinder in der Sonntagsschule. Sie möchte gerne später einmal mit den Kindern in einer Vorschulgruppe arbeiten und Lehrerin an einer Sonntagsschule sein. Als Beispiele für die Aufgaben der Kirche in der Gesellschaft nennt Bessy den Besuch älterer Menschen im Krankenhaus San Felipe. Durch den Kleiderverkauf in der Kirchen-gemeinde können Lebensmittel für diese Personen gekauft werden. Wichtig ist es, die biblische Botschaft mit ihnen zu teilen. Sie weiß, dass Solidarität mit den Schwestern und Brüdern notwendig ist, um mit der Hilfe für den Nächsten die Liebe Gottes zu zeigen.