Menu

Kendy Xiomara


 
 
Vorname :
 Kendy
Land :
 Costa Rica
Geburtsjahr :
 1999
Angestrebtes Bildungsziel :
 Bachillerato
Beginn der Förderung :
 2017
Geplante Beendigung der Ausbildung:
 2020

 

Auszug aus Revista 15

Kendy Xiomara hat Glück gehabt. Nachdem die Stipendiatin Marieth sich bedauerlicherweise von ihrer Kirche abgewandt hat, bekam sie im Mai dieses Jahres die Chance nachzurücken. Die 18jährige Kendy ist eine junge Indigene aus dem Cabagra-Reservat. Dort lebt im Süden Costa Ricas der Stamm der Bribri. Kendys Vater ist Bauer, und die Familie hat so eine ärmliche, aber relativ sichere Existenz. Die Mutter sorgt für die fünf Kinder. Kendys Eltern "sympathisieren" schon länger mit der lutherischen Kirche, und es wurden bereits mehrere Gottesdienste auf ihrem "Hof" gefeiert. Kendy unterstützt den zuständigen Pfarrer, Joachim Höring, bei seinen regelmäßigen Besuchen und in der Gemeindearbeit. Nach einem Taufunterricht wurde sie erst im April von ihm nach urchristlicher Weise im örtlichen Fluss getauft. Joachim Höring hat sie sich auch als Taufpaten ausgesucht. Kendy möchte ihre Schulausbildung abschließen (der Staat hat Kollegs für die Indigenen-Kinder eingerichtet), um danach ein Lehrer-Studium beginnen zu können. Ohne unsere Hilfe könnte Kendy ihren Weg nicht gehen.